Trekking in Peru

Touren zur Höhenanpassung in Huaraz

Obwohl Cusco und Puno um einiges höher liegen als Huaraz (3340 und 3850 m – im Vergleich zu Huaraz: 3100 m), sind Leute in Huaraz anfälliger für Höhenkrankheit als anderswo.

Der Grund dafür ist einfach: Huaraz gilt als Mekka des Outdoor-Tourismus in Peru – daher unternehmen Besucher hier wesentlich mehr körperliche Aktivitäten als anderswo in Peru. Mehr Information über Höhenkrankheit und wie man sie vermeidet.

Hier geben wir Ihnen einige Anregungen für sportliche Aktivitäten in der Nähe von Huaraz. Wir empfehlen Ihnen, einige davon vor ihrem eigentlichen „Abenteuer“ in den Bergen (Treckingtour oder Bergsteigen) zu unternehmen, damit Sie sich gut akklimatisiert an größere Unternehmungen wagen können:

Tageswanderung zur Laguna Churup:
Nach dem Frühstück holen wir Sie vom Hotel ab, und im privaten Transport geht es von Huaraz aus hinauf in ein kleines Dorf namens Pitec. Dort beginnt die 3 - 4,5-stündige Wanderung zur fantastisch gelegenen Laguna Churup auf 4450 m Höhe. Am Seeufer haben Sie Zeit für eine einstündige Mittagspause, zum Relaxen und Fotografieren. Am Nachmittag geht es auf dem Anstiegsweg in 1,5 - 2 Stunden bergab zum Ausgangspunkt, und von hier aus wieder zurück nach Huaraz.

Tageswanderung zur Laguna 69:
Nach dem Frühstück holen wir Sie vom Hotel ab, und im privaten Transport bringen wir Sie weiter hinein ins Huaylas-Tal nach Yungay. Dort biegen wir in Richtung Osten ab und fahren direkt auf die Cordillera Blanca zu. Wir passieren den Eingang zum Nationalpark Huascarán, mit den gewaltigen Bergriesen Huandoy zur Linken und Huascarán zur Rechten – Letzterer ist mit 6768 m der höchste Berg in Peru.
Vorbei geht es an den berühmten türkisgrünen Llanganuco-Seen, und nach weiteren 20 min. erreicht unser Transportfahrzeug den Ausgangspunkt der Wanderung, Cebollapampa. Durch spektakuläre Andenlandschaft geht es in 2,5 – 4 Stunden (ist individuell sehr unterschiedlich) hinauf zur Laguna 69 (4600 m). Wer sich über den fantasielos erscheinenden Namen wundert: zum Zeitpunkt der Kartierung dieses Gebietes waren die örtlichen Namen der Seen den Forschern noch nicht bekannt. Später wurden die Einheimischen eingeladen, die echten Namen bekannt zu geben und dieser See hatte noch keinen – weshalb es bei der Bezeichnung „Laguna 69“ blieb.

Mountain Biking Tours in Lima



Finde uns auf Facebook



   


ACTIVE PERU TRAVEL
Adventure Travel Agency

Av. Gamarra 695, Huaraz - Peru
Email: welcome@activeperu.com
Informationen

» Höhenkrankheit
» Wetter & Klima
» Referenzen
» AGBs
» FAQ
» Reiselinks

Recommended by

Copyright © 2017 - All Rights Reserved